Solarmodule produzieren Gleichstrom, der in dem Wechselrichter in "gebrauchsfähigen" Wechselstrom gewandelt wird.

Mit diesem Strom wird als erstes der Bedarf im Haus gedeckt und etwaiiger Überschuss automatisch ins Netz eingeleitet.

Möchte man diesen Anteil verringern sollte man seine Verbräuche im Haus steuern und nach Möglichkeit in die sonnenreichen Stunden verlegen. Dies kann durch Steuerung des Geschirrspülers, der Waschmaschine oder Tiefkühltruhe via Zeitschaltuhr oder SmartHome realisiert werden.

 

 

 

Sven Groth

Carlo-Schmid-Weg 5
25337 Elmshorn

Telefon: 04121-794100

E-Mail: info@lebenswerte-energien.de

Referenzen

Wir lassen zufriedene Kunden sprechen. Sehen Sie, für wen wir bereits tätig werden durften.

Referenzen

 

Lebenswerte Energien auf Solaranlagen-Portal.com



geprueft.de Qualitätspartner Auszeichnung